Wie entfernt man Jamenize.com browser hijacker?

Kategorie: Browser Hijacker Beschädigung: Medium Hinzugefügte Daten: October 05, 2021

Browser-Hijacker-Programme sind bösartige Software, die Ihren PC infiltrieren und die Einstellungen Ihres Internet-Browsers ändern können.

Der Browser-Hijacker fängt oft an, die Homepage mit den Standard-Suchmaschineneinstellungen zu ändern und greift in die Funktionsparameter des Internetbrowsers ein. Es wird angenommen, dass das Hauptziel des Schädlings darin besteht, Einnahmen zu generieren, die aus betrügerischer Werbung mit gesponserten Internet-Suchergebnissen von beworbenen Websites stammen.

Eine häufige Form des Browser-Hijackers sind Browser-Erweiterungen, Symbolleisten und verschiedene Zusatzanwendungen. Der Schädling gelangt über Treiber, E-Mails und die Installation von Freeware, die aus dem Internet heruntergeladen wurde, in den Internetbrowser des Benutzers.

Was ist Jamenize.com browser hijacker?

Jamenize.com browser hijacker ist ein Browser-Hijacker (Umleitungsprogramm oder Hijackware) und Adware, die in Internet Explorer, Chrome, Firefox, Microsoft Edge, Safari usw. installiert wird. Der PC erkennt den Schädling als Add-on/Erweiterung des Programms, ändert die Browsereinstellungen und zeigt Werbebanner an, die über Pop-ups oder Werbelinks erscheinen.

Jamenize.com browser hijacker wird ohne Erlaubnis auf dem PC installiert, so dass der Benutzer nicht einmal weiß, dass sich das Risiko bereits auf seinem Computer befindet. Jamenize.com browser hijacker kann die Geschwindigkeit von Webseiten in Browsern verlangsamen und verfolgt die aktiven Webaktivitäten des Benutzers, um private Daten an andere Schädlinge zu verkaufen.

Name Jamenize.com browser hijacker
Typ Browser Hijacker
Beschädigung Medium

Warum sollte der Jamenize.com browser hijacker von meinem PC entfernt werden?

Das Jamenize.com browser hijacker hat sich höchstwahrscheinlich ohne das Wissen des Benutzers auf dessen PC eingeschlichen. Die bösartige Software ändert die vom Benutzer gewählten Browser-Einstellungen, um die Websuche umzuleiten, um Werbung zu schalten und Geld für seine Herausgeber zu verdienen.

Browser-Hijacker-Symptome:

  • Die Startseite des Browsers wurde geändert, ebenso wie die Standardeinstellungen der Suchmaschine;
  • Browser-Hijacker: Die Browser-Einstellungen wurden geändert;
  • Popup-Werbung/Banner;
  • Der Computer verlangsamt sich und arbeitet sehr langsam.

Unerwünschte Programme wie Jamenize.com browser hijacker finden sich sehr oft in den Installationsdateien anderer legitimer Programme. Benutzer beginnen mit der Installation legitimer Software, ohne zu bemerken, dass sie den Rest der Software installieren, der für das Funktionieren legitimer Software nicht erforderlich ist.

Stellen Sie sicher, dass Sie Jamenize.com browser hijacker entfernen, denn der Computer des Benutzers ist gefährdet, was sehr schädlich sein kann!

Wie entfernt man Jamenize.com browser hijacker richtig von seinem PC?

Hier sind ein paar Methoden, um Jamenize.com browser hijacker schnell zu entfernen:

Methode 1: Jamenize.com browser hijacker aus der Systemsteuerung entfernen

Gehen Sie zur Windows-Systemsteuerung:

Windows 8: Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die linke untere Ecke des Bildschirms und wählen Sie "Systemsteuerung".

Windows 7, 10, Vista, XP: Gehen Sie zu Start, wo Sie die Systemsteuerung auswählen.

Stellen Sie Ansicht nach für kleine Symbole ein. (Bei Windows XP sollten Sie auf der linken Seite auf Zur klassischen Ansicht wechseln klicken).

Als Nächstes öffnen Sie Programme und Funktionen (bei Windows XP öffnen Sie Programme hinzufügen oder entfernen). Klicken Sie nun auf Installiert am, um alle Programme nach dem Installationsdatum zu sortieren. Suchen Sie das Jamenize.com browser hijacker und entfernen Sie es. Deinstallieren Sie auch alle unbekannten Programme, die kürzlich auf Ihrem PC installiert wurden.

Methode 2: Jamenize.com browser hijacker mit AVarmor entfernen

Verwenden Sie ein Antimalware-Programm, das bösartige Software auf Ihrem PC und in Ihren Internet-Browsern erkennt und entfernt.

Laden Sie zunächst AVarmor herunter und führen Sie es aus. Warten Sie, bis der Scanvorgang abgeschlossen ist, und wählen Sie dann die gefundenen Objekte auf den Registerkarten Registry und Webbrowser aus. Jetzt können Sie alle gefundenen Objekte sicher entfernen.

Wie entfernt man Jamenize.com browser hijacker aus dem Browser?

Es ist nicht notwendig, Jamenize.com browser hijacker direkt aus dem Browser zu entfernen. Es sollte jedoch durchgeführt werden, wenn die Probleme mit dem Browser anhalten oder der Benutzer sicherstellen möchte, dass unerwünschte Plug-ins, Erweiterungen und Einstellungen vollständig entfernt werden.

Internet Explorer

Als Erstes müssen Sie die aktuellen Einstellungen des Internet Explorers auf die Standardeinstellungen zurücksetzen. Das bedeutet, dass der Benutzer durch das Zurücksetzen der Browsereinstellungen den Browser in den Zustand zurückversetzt, in dem er sich befand, als Sie den Internet Explorer zum ersten Mal auf Ihrem Computer installiert haben.

Klicken Sie auf das Zahnradsymbol in der oberen rechten Ecke, um Internetoptionen auszuwählen. Klicken Sie auf die Registerkarte Erweitert, wo Sie ein Zurücksetzen durchführen. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Persönliche Einstellungen löschen. Klicken Sie dann auf die Schaltfläche Zurücksetzen. Schließen Sie nun alle Internet Explorer-Fenster und starten Sie den Browser neu.

Mozilla Firefox

Zunächst müssen Sie die aktuellen Einstellungen von Firefox auf die Standardeinstellungen zurücksetzen, d. h., durch das Zurücksetzen der Einstellungen dieses Browsers versetzt der Benutzer den Browser in den Zustand, in dem er sich bei der allerersten Installation von Firefox auf Ihrem Computer befand.

Wählen Sie im Menü von Firefox die Option Hilfe. Wählen Sie nun Informationen zur Problembehandlung. Klicken Sie auf Firefox aktualisieren und dann erneut auf Firefox zurücksetzen. Schließen Sie danach alle geöffneten Firefox-Fenster, und der Browser wird neu gestartet.

Google Chrome

Zunächst müssen Sie die aktuellen Chrome-Einstellungen auf die Standardeinstellungen zurücksetzen. Durch das Zurücksetzen dieses Browsers versetzt der Benutzer den Browser in den Zustand zurück, in dem er sich bei der allerersten Installation von Chrome auf dem Computer befand.

Klicken Sie auf das Chrome-Menüsymbol, um Einstellungen auszuwählen. Scrollen Sie dann auf der angezeigten Seite nach unten und klicken Sie auf Erweiterte Einstellungen anzeigen. Scrollen Sie auf der Seite wieder nach unten und klicken Sie auf Browsereinstellungen zurücksetzen. Drücken Sie erneut auf die Schaltfläche Zurücksetzen und starten Sie Google Chrome neu.

Microsoft Edge

Klicken Sie auf das "..."-Symbol im Edge-Menü in der oberen rechten Ecke und wählen Sie "Erweiterungen". Suchen Sie nun nach jeder kürzlich installierten verdächtigen Datei, d. h. Browser-Add-ons, um sie zu entfernen. Ändern Sie anschließend die Einstellungen für die Startseite mit den neuen Tabs.

Klicken Sie nun erneut auf das "..."-Symbol, um "Einstellungen" auszuwählen. Suchen Sie unter "Beim Start" den Namen des Browser-Hijackers, um ihn zu deaktivieren.

Safari

Stellen Sie zunächst sicher, dass es sich bei dem Browser um Safari handelt. Klicken Sie dann auf das Safari-Menü und wählen Sie "Einstellungen". Wählen Sie im Fenster "Einstellungen" die Option "Erweiterungen", wo Sie nach kürzlich installierten verdächtigen Erweiterungen suchen sollten. Sobald bösartige Software gefunden wird, löschen Sie sie.

Wählen Sie dann im Fenster Einstellungen die Registerkarte Allgemein, um sicherzustellen, dass die Startseite auf die gewünschte URL eingestellt ist. Wenn der Browser-Hijacker die gewünschte URL beschädigt hat, ändern Sie sie in die richtige URL.

Wählen Sie im Einstellungsfenster die Registerkarte "Suche" und stellen Sie sicher, dass die richtige Suchmaschine installiert ist.

Wie kann man die Suchmaschine des Browsers ändern?

Suchmaschinen können Ihre gewohnten Wege der Internetsuche selbständig und ohne Ihr Zutun ersetzen.

Suchmaschinen wie Yahoo sind zum Beispiel die beliebtesten und legitimsten Suchmaschinen. Eine nicht verifizierte Web-Erweiterung oder App übernimmt Ihre Browser-Einstellungen und ersetzt sie durch die Yahoo-Suchmaschine.

Im Folgenden erfahren Sie, wie Sie die Situation beheben und Ihre Browser-Einstellungen wieder in die ursprüngliche Richtung bringen können.

Internet Explorer

Wählen Sie das "Zahnrad"-Symbol in der oberen rechten Ecke des Browsers, wo Sie auf "Add-ons verwalten" gehen. Suchen Sie nach kürzlich installierten Erweiterungen, die sehr verdächtig aussehen, und klicken Sie auf "Deinstallieren".

Jetzt können Sie die Startseite Ihres Browsers ändern. Wählen Sie dazu das Zahnradsymbol in der oberen rechten Ecke und klicken Sie auf "Internetoptionen". Es öffnet sich ein Fenster, in dem wir die unnötige Suchmaschine entfernen und die bevorzugte Domain eingeben können.

Mozilla Firefox

Klicken Sie auf das Firefox-Menüsymbol - "Add-ons" - "Erweiterungen" - löschen Sie kürzlich installierte Browser-Plug-ins.

Als Nächstes ändern Sie die Startseite des Browsers: Klicken Sie auf das Menüsymbol Firefox - "Optionen" - in dem sich öffnenden Fenster entfernen Sie das bösartige Plugin und geben die bevorzugte Domain ein.

Google Chrome

  1. Entfernen Sie die Suchmaschine über die Einstellungen

    Gehen Sie in Chrome zu Einstellungen (linker Bereich) und wählen Sie Suchmaschine. In der Dropdown-Liste müssen Sie die Suchmaschine und die Option Suchmaschinen verwalten auswählen. Klicken Sie auf die drei Punkte neben der Suchmaschine und wählen Sie Aus der Liste entfernen.

  2. Starten Sie Ihren PC im abgesicherten Modus neu

    Wählen Sie Start und drücken Sie die Einschalttaste. Halten Sie nun die Umschalttaste gedrückt und drücken Sie auf Neustart und halten Sie die Umschalttaste gedrückt, bis das Menü Fehlerbehebung - Erweiterte Optionen - Startoptionen erscheint.

    Starten Sie den PC mit den Tasten F4-F6 neu (wählen Sie den Neustart im abgesicherten Modus Ihrer Wahl). Nach dem Neustart befindet sich der Computer wieder in seiner normalen Betriebsposition.

  3. Entfernen von Web-Erweiterungen

    Bösartige Web-Erweiterungen in Ihrem Browser sind sehr oft die Ursache für Umleitungen. Einige von ihnen müssen deaktiviert oder ganz entfernt werden.

    Klicken Sie auf die drei Punkte in der oberen rechten Ecke - wählen Sie Weitere Tools - klicken Sie im erweiterten Menü auf Erweiterungen - suchen Sie nun die Erweiterungen, die wir deaktivieren oder entfernen wollen.

  4. Browser-Einstellungen zurücksetzen

    Es ist notwendig, die Standardeinstellungen des Browsers wiederherzustellen.

    Wählen Sie Einstellungen (drei Punkte in der oberen rechten Ecke) - Erweiterte Einstellungen - unter Zurücksetzen und Löschen wählen Sie Erweiterte Einstellungen. Wählen Sie im erscheinenden Fenster "Einstellungen zurücksetzen" - starten Sie den Browser neu.

  5. Temporäre Dateien löschen

    Möglicherweise befindet sich eine bösartige Datei im Ordner für temporäre Dateien. Versuchen Sie nun, die temporären Dateien zu löschen:

    Öffnen Sie das Befehlsfenster "Ausführen" - geben Sie %temp% ein und drücken Sie die Eingabetaste - der Pfad C:\Users\[Benutzername]\AppData\Local\Temp wird angezeigt - wählen Sie im temporären Ordner alle Dateien mit Ordnern aus und löschen Sie sie alle.

Microsoft Edge

Klicken Sie auf das Microsoft Edge-Menüsymbol oben rechts und wählen Sie Erweiterungen. Suchen Sie nach kürzlich installierten verdächtigen Browser-Add-ons und deinstallieren Sie sie alle.

Um die Einstellungen für die Startseite mit einer neuen Registerkarte zu ändern, klicken Sie auf das Microsoft Edge (Chromium)-Menüsymbol oben rechts und wählen Sie "Einstellungen". Gehen Sie zum Abschnitt "Beim Start", wo Sie das bösartige Plugin finden, und klicken Sie auf "Deaktivieren".

Safari

Der Safari-Browser muss aktiv sein! Drücken Sie auf "Safari-Menü - Einstellungen" - im Einstellungsfenster sollten Sie "Erweiterungen" auswählen, wo sich die kürzlich installierten verdächtigen Erweiterungen befinden, und Sie müssen sie alle löschen.

Wählen Sie nun die Registerkarte "Allgemein" im Fenster "Einstellungen", um sicherzustellen, dass die Startseite auf die von Ihnen bevorzugte URL eingestellt ist. Wenn die Startseite geändert wurde, ändern Sie sie.

Gehen Sie im Einstellungsfenster auf die Registerkarte Suche und sehen Sie nach, welche Suchmaschine ausgewählt ist.

Was ist zu tun, wenn Sie Jamenize.com browser hijacker trotz aller Versuche nicht entfernen können?

Sie können auch die kostenpflichtige Version von AVarmor verwenden, die den Computer des Benutzers gründlicher überprüft und durch neue Scan- und Schutzfunktionen ergänzt wird. Befolgen Sie alle Anweisungen von AVarmor. Falls erforderlich, starten Sie Ihren Computer nach dem Scan- und Löschvorgang von Jamenize.com browser hijacker neu.

Zusammenfassung

Lesen Sie die Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinien, bevor Sie ein Programm aus dem Internet installieren. Software, die der Benutzer herunterlädt, ist bei kostenlosen Programmen gefährlich. Klicken Sie niemals auf Popup-Werbung, es sei denn, Sie möchten Ihren PC mit einem gefährlichen Jamenize.com browser hijacker infizieren.

Vermeiden Sie auch die Installation von "gebündelten" Browser-Erweiterungen - wählen Sie "Opt-out". Wenn der Benutzer kostenlose Programme installiert, ist es besser, "erweiterte" oder "benutzerdefinierte" Installationsoptionen zu verwenden. Achten Sie außerdem auf Updates für den ausgewählten Internet-Browser.

Wenn der PC immer noch mit Jamenize.com browser hijacker infiziert ist, verwenden Sie unsere Tipps, um Jamenize.com browser hijacker ein für alle Mal zu entfernen.

Diese Seite ist in anderen Sprachen verfügbar: English | Español | Italiano | Français | Indonesia | Nederlands | Nynorsk | Português | Русский | Українська | Türkçe | Malay | Dansk | Polski | Română | Suomi | Svenska | Tiếng việt | Čeština | العربية | ไทย | 日本語 | 简体中文 | 한국어